AKST Jahrestagung 25.-27. November 2022 in Leipzig

AKST Jahrestagung 2023 in Leipzig AKST Jahrestagung 2022 in Leipzig
(Bild: de.123rf.com rudi1976)

AKST JAHRESTAGUNG 2022

Aspekte der Sexualtherapie

Die AKST lädt ein zur Jahrestagung in Leipzig. Neben interessanten Beiträgen zu aktuellen Themen aus dem Bereich Sexualtherapie und Psychotherapie geht es vor allem auch darum, eine Plattform für die Vernetzung der ehemaligen und aktuellen Kursteilnehmer*innen und Dozent*innen zu schaffen. Das Treffen findet in Leipzig statt, es ist aber auch eine Online-Teilnahme über Video möglich.

Programm

Freitag, 25. November 2022

14.00-14.15 Uhr:
Begrüßung durch Dr. Michael Petery

14.15-16.00 Uhr
Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz- eine „Gefahr für die Volksgesundheit“ oder die Zukunft der Regelversorgung? (Eröffnung Dr. Michael Petery und anschließende Diskussion)

16.00-16.30 Uhr Pause

16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Die neue ICD-11: Was ändert sich, was bleibt gleich in der klinischen Diagnostik psychischer Störungsbilder? (Workshop Marjorie Hoffmann)

 

Samstag, 26. November 2022

8.30 Uhr bis 10.30 Uhr Sexualtherapeutische Themen in der urologischen Praxis (Workshop Dr. med. Yanitsa Enke)

10.30-11.00 Uhr Pause

11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Psychotherapie vers. Seelsorge- Unterschiede und Gemeinsamkeiten (Workshop Annette Demange)
Das Konzept von Spiritual Care- Spiritualität als Bestandteil medizinischer Versorgung (Dr. Michael Petery)

13.00-14.00 Uhr Pause

14.00-16.00 Uhr Klassische Lerntheorien und ihre Bedeutung für die Psychotherapie (Workshop Dr. Beate Balitzki)

16.00-16.30 Uhr Pause

16.30-18.30 Uhr Gründungsversammlung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftlich begründete Psychotherapie (DGWP): Weitere Infos siehe unten.

Sonntag, 27. November 2022

8.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Tiefenpsychologische Überlegungen zum Begriff der sexuellen Perversion (Workshop Carola Hoppe, Psychologin M.A.)

10.30-11.00 Uhr Pause

11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Selbstfürsorge für Therapeut*innen- ein oft übersehener Aspekt in der Psychotherapie (Workshop mit Kathrin Hörner-Petery, Psychologin M.Sc.)
Schematherapeutische Ansätze in der Sexualtherapie (Workshop Dr. Michael Petery)

Teilnahme

Die Teilnahmegebühr beträgt 70.- € (live in Leipzig oder online)- Verpflegung und Unterkunft ist von den Teilnehmenden selbst zu organisieren. Teilnehmende, die die Tagung online verfolgen möchten, erhalten dazu einen Link.

Tagungsort

Tagungszentrum des Arbeiter-Samariter-Bunds „Am Sonnenpark“; Mattheuerbogen 6; 04289 Leipzig (Probstheida); erreichbar mit Trambahn Nr. 15 alle 10 min ab Innenstadt
Mittagessen und Zwischenmahlzeiten können fakultativ dazugebucht werden. Angemeldetete Teilnehmer*innen erhalten dazu die entsprechenden Infos.

Änderungen z.B. durch kurzfristige Erkrankung von Referenten vorbehalten.

Für weitere Anmeldeinformationen und für die Zusendung des Anmeldeformulars schicken Sie bitte eine Mail an: info@akademie-sexualtherapie.de

Gründung der Gesellschaft für wissenschaftlich begründete Psychotherapie (DGWP)

Ein wichtiges Anliegen an diesem Wochenende ist die Gründungsversammlung der DGWP am Samstag um 16.30 Uhr. Aktuell wird wieder einmal die Frage diskutiert, inwieweit „Heilpraktiker-Therapeuten eine Gefahr für die Gesundheit“ darstellen (vgl. diesen Link zur Tagesschau)

Ein großer Mangel ist, dass es bisher keinen seriösen Berufsverband für Menschen gibt, die eine Lizenz zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz besitzen. Hier möchte die DGWP auf mittlere Sicht Abhilfe schaffen und allen, die nicht als psychologische Psychotherapeuten in entsprechenden Berufsverbänden organisiert sind, eine seriöse Alternative anbieten.

Voraussetzung zur Voll-Mitgliedschaft ist daher neben der staatlichen Zulassung zur Ausübung der Psychotherapie (z.B. durch Approbation oder nach Heilpraktikergesetz) die Verpflichtung, in der eigenen Praxis ausschließlich leitliniengerecht und mit wissenschaftlich begründeten Therapiemethoden zu arbeiten. Wer diese Voraussetzung (noch) nicht erfüllt, sich aber den Zielen der DGWP verbunden fühlt, kann dem Verein im Rahmen einer Fördermitgliedschaft ohne Stimmrechte beitreten.

Die Teilnahme an der Gründungsversammlung ist auch unabhängig von der Tagung online möglich. Wer daran interessiert ist, bekommt auf Anfrage den Video-Link zugeschickt.